Landkreis HeidenheimRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Photovoltaik-Anlage auf Dachstuhl in Niederstotzingen gerät in Brand

Am Montagnachmittag, den 14.03.2022 wurden Einsatzkräfte in die Gartenstraße nach Niederstotzingen gerufen, da es dort zu einem Brand kam.
Auf dem Dach eines Wohnhauses war es gegen 13.30 Uhr zu einem Brand gekommen. Dort war eine Photovoltaik-Anlage in das Dach eingelassen verbaut. Das Dach war auf der Innenseite verschalt. Dies erschwerte die Löscharbeiten und zog sie in die Länge. Die Feuerwehrkräfte konnten die offenen Flammen rasch löschen, mussten aber nach und nach alle Platten anheben und entfernen um Glutnester unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera zu finden und abzulöschen. Diese Arbeiten zogen sich bis nach 17.00 Uhr hin.

Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden durch den Brand und die notwendigen Löscharbeiten auf einen fünfstelligen Betrag. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt der PV-Anlage ausgegangen. Das Haus ist aktuell unbewohnbar wie die Polizei am Abend mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Neben dem Rettungsdienst waren unter anderem die Feuerwehren Niederstotzingen und Günzburg im Einsatz, die mit ihrer Drehleiter anrückte samt Begleitfahrzeug.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.