Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Streit in Bad mit Fäusten – mit Messer bedroht

Am Samstagnachmittag, den 14.05.2022, gegen 17.30 Uhr, kam es vor einer Badeanstalt in der Wiblinger Straße in Neu-Ulm zu einer Auseinandersetzung.
Ein 14- und ein 15-Jähriger verfolgten einen 18-Jährigen, mit welchem sie bereits in der Badeanstalt in Streit geraten waren, über den Parkplatz bis zur Wiblinger Straße. Dort stellten sie den 18-Jährigen und einer der Beiden schlug dem jungen Mann mit der Faust gegen den Kopf. Im Anschluss zog der Schläger ein mitgeführtes Klappmesser hervor und führte aus einiger Entfernung mehrere Stichbewegungen in Richtung des Mannes aus. Hierbei äußerte er noch, den Mann abstechen zu wollen. Als ein weiterer Mann auf das Geschehen aufmerksam wurde und dem jungen Mann zur Hilfe eilte, flüchteten die beiden Jugendlichen. Auf Grund einer umgehend eingeleiteten Fahndung konnten die beiden Jugendlichen festgestellt und vorläufig festgenommen werden, sie wurden in der Folge zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht, wo sie, nach den getroffenen polizeilichen Maßnahmen an ihre Eltern übergeben wurden. Beide erwartet nun eine Anzeige wegen der gefährlichen Körperverletzung sowie der Bedrohung.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.