Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Arbeiter zwischen Bagger und Hauswand eingeklemmt
Notarztfahrzeug und Rettungswagen Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Arbeiter zwischen Bagger und Hauswand eingeklemmt

In der Bahnhofsstraße in Neu-Ulm kam es gestern Mittag, am 09.07.2019, zu einem Arbeitsunfall bei dem ein 55-jähriger Arbeiter verletzt wurde.
Der 55-Jährige war mit Abbrucharbeiten an einer Hausfassade beschäftigt, zeitgleich verrichtete in unmittelbarer Nähe ein 48-jähriger Mann Baggerarbeiten. Als der Baggerfahrer versehentlich rückwärtsfuhr, wurde der Arbeiter zwischen Hauswand und Bagger eingeklemmt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Arbeiter Glücvk, er wurde nur leicht verletzt. Zur weiteren Untersuchung kam er in eine Klinik. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt gegen den Baggerfahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Anzeige
x

Check Also

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...