Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Rottenacker: Verpuffung verletzt Arbeiter
Rettungswagen
Symbolfoto: Ingo Kramarek

Rottenacker: Verpuffung verletzt Arbeiter

Am gestrigen Dienstag, den 09.07.2019, verletzte sich ein Mann bei einem Arbeitsunfall in Rottenacker.
Der Arbeiter war gegen 15.00 Uhr mit Wartungsarbeiten an einem Trafohaus in der Hauffstraße beschäftigt. Hierzu benutzte er einen Gasbrenner. Beim Einschalten des Gerätes kam es zu einer Verpuffung mit einer Stichflamme. Der 49-Jährige verletzte sich dabei leicht. Er fuhr selbstständig zu seiner Firma zurück. Dort informierte er seinen Chef. Dieser verständigte den Rettungsdienst, der den Arbeiter zur Untersuchung in ein Krankenhaus brachte.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...