Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Zwei stationäre Blitzer beschädigt – Zeugen gesucht
Polizeifahrzeug blau Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Zwei stationäre Blitzer beschädigt – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm sucht Hinweise zu zwei in den vergangenen Tagen beschädigten Geschwindigkeitsmessanlagen in Neu-Ulm.
Im Zeitraum vom 07.07.2019, 04.45 Uhr bis 09.07.2019, 14.25 Uhr wurden von einem bisher Unbekannten die beiden stationären Geschwindigkeitsmessanlagen der Stadt Neu-Ulm in der Ringstraße und auf der Bundesstraße 10 beschädigt. An einem der beiden Blitzer wurde die Glasscheibe der Kamera eingeschlagen, am anderen Gerät wurde die Abdeckscheibe mit schwarzer Farbe besprüht, so dass beide Anlagen funktionsuntüchtig waren. Der Schaden wird auf 600 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0, zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Faust

Bad Wörishofen: Betrunkener Gast geht auf Barkeeper los

Am Freitagabend, 23.08.2019, ereignete sich in einer Lokalität in der Hauptstraße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem betrunkenen Gast und einem Barkeeper. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Memmingen: Kleine Party auf dem Altem Friedhof

Am 23.08.2019, gegen 20.20 Uhr, stellte eine Polizeistreife auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße drei junge Erwachsene fest, die dort Alkohol konsumierten. Zudem ...