Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Untermarchtal: Alkoholisierter Fahrer rammt in Gegenverkehr
Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm
Symbolfoto: Mario Obeser

Untermarchtal: Alkoholisierter Fahrer rammt in Gegenverkehr

Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Sonntag, den 14.07.2019, in Untermarchtal.
Gegen 18.15 Uhr fuhr ein VW in der Margarita-Linder-Straße Richtung Bundesstraße. Der 48-jährige Fahrer geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrspur. Dort fuhr eine 59-Jährige mit einer 78-jährigen Beifahrerin in einem Mercedes. Der VW und der Mercedes stießen frontal zusammen. Die Insassen des Mercedes erlitten eher leichtere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Die Polizei bemerkte, dass der VW-Fahrer Alkohol getrunken hatte. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. An den Autos entstand jeweils ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Der Mercedes wurde abgeschleppt.

Hinweis: Im Straßenverkehr wird der “berauschte” Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizeifahrzeug

Memmingen: Kleine Party auf dem Altem Friedhof

Am 23.08.2019, gegen 20.20 Uhr, stellte eine Polizeistreife auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße drei junge Erwachsene fest, die dort Alkohol konsumierten. Zudem ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf Baumarkt-Parkplatz

Am gestrigen Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Finninger Straße in Neu-Ulm ...