Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Stiefenhofen: Pkw geriet auf Gegenspur – Kradfahrer bezahlte mit seinem Leben
Symbolfoto: muehlberg - Fotolia

Stiefenhofen: Pkw geriet auf Gegenspur – Kradfahrer bezahlte mit seinem Leben

Zu einem Verkehrsunfall mit tragischer Folge kam es heute, am 26.07.2019, bei Rutzhofen, im Landkreis Lindau.
Der Fahrer eines Pkw war gegen 14.15 Uhr von Heimhofen in Richtung Stiefenhofen unterwegs und geriet bei Rutzhofen auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Leichtkraftradfahrer („125er“). Der 47-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er diesen noch am Unfallort erlag. Der 58-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Die Polizei Lindenberg hat die Unfallermittlungen zur noch unbekannten Unfallursache aufgenommen. Durch die Staatsanwaltschaft Kempten wurde ein Gutachter mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt. Ein Kriseninterventionsteam war vor Ort. Außerdem vor Ort war ein Rettungshubschrauber. Passanten und Anwohner waren auf den Unfall aufmerksam geworden, kümmerten sich und riefen den Notruf.

Anzeige