Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Zwei Fahrer berauscht am Steuer in Ludwigsfeld und Schwaighofen
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Neu-Ulm: Zwei Fahrer berauscht am Steuer in Ludwigsfeld und Schwaighofen

In der vergangenen Nacht, von Samstag auf Sonntag, wurden von der Polizei in Ludwigsfeld und Schwaighofen insgesamt zwei fahruntüchtige Fahrzeugführer festgestellt.

Zunächst meldeten Zeugen um kurz nach 23.00 Uhr einen verunfallten Rollerfahrer im Ortsteil Ludwigsfeld. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 62-jähriger Mann mit seinem Roller alleinbeteiligt stürzte. Da der Mann einen Alkoholwert von über 1,1 Promille aufwies, wird der Unfall hierauf zurückzuführen sein. Der Mann wurde durch den hinzugerufenen Rettungsdienst leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zudem ordnete die Staatsanwaltschaft die Beschlagnahme seines Führerscheins an.

Knapp zwei Stunden später kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Ortsteil Schwaighofen einen 23-jährigen Pkw-Fahrer. Im Zuge der Kontrolle zeigte der junge Mann drogentypische Auffälligkeiten. Ein durchgeführter Urintest erhärtete den Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum. Zur genaueren Untersuchung musste bei dem Pkw-Lenker eine Blutentnahme durchgeführt werden. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von ca. 500 Euro sowie ein Fahrverbot.

Anzeige