Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Neutrale Zeugen zu Hundebiss gesucht
Hundebiss Hund
Hund beißt zu. Symbolfoto: Grubärin - Fotolia

Illertissen: Neutrale Zeugen zu Hundebiss gesucht

Am 04.08.2019, gegen 18.10 Uhr, verletzte ein Labrador-Mischling im Bereich ‚Auf der Point‘ einen 81-jährigen Mann leicht an der Hand.
Der Hund wurde zu diesem Zeitpunkt von seinem Besitzer an einer sogenannten Auszugsleine geführt. Die näheren Umstände des Vorfalls sind derzeit noch unklar. Der 81-Jährige erschien hiernach bei der Polizei Illertissen und erstattete Anzeige gegen den zunächst unbekannten Hundehalter. An der Hand des Seniors konnten leichte Verletzungen festgestellt werden, welche offenbar durch einen Biss verursacht wurden. Der 50-jährige Hundehalter meldete sich wenig später ebenfalls bei der Dienststelle. Die Polizei Illertissen sucht neutrale Zeugen des Vorfalls. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07303/9651-0 erbeten.

Anzeige
x

Check Also

Unfall Wohnwagen

Senden: Wohnwagen löst sich während der Fahrt

Am Freitagmorgen, 13.09.2019, befuhr ein Ehepaar mit ihrem Pkw mit Wohnanhänger die Kemptener Straße in Senden. Dabei löste sich der Wohnwagen vom Fahrzeug. Der Wohnwagen ...

Polizeifahrzeug Gebäude

Dillingen: 13-Jähriger greift Nachbarn mit Messer an

Am 13.09.2019 versuchte in Dillingen ein 13-Jähriger mit einem Messer auf seinen Nachbarn einzustechen. Gegen 20.15 Uhr hat ein 13-Jähriger seinen 48-jährigen Wohnungsnachbarn in einem ...