Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Neutrale Zeugen zu Hundebiss gesucht
Hund beißt zu. Symbolfoto: Grubärin - Fotolia

Illertissen: Neutrale Zeugen zu Hundebiss gesucht

Am 04.08.2019, gegen 18.10 Uhr, verletzte ein Labrador-Mischling im Bereich ‚Auf der Point‘ einen 81-jährigen Mann leicht an der Hand.
Der Hund wurde zu diesem Zeitpunkt von seinem Besitzer an einer sogenannten Auszugsleine geführt. Die näheren Umstände des Vorfalls sind derzeit noch unklar. Der 81-Jährige erschien hiernach bei der Polizei Illertissen und erstattete Anzeige gegen den zunächst unbekannten Hundehalter. An der Hand des Seniors konnten leichte Verletzungen festgestellt werden, welche offenbar durch einen Biss verursacht wurden. Der 50-jährige Hundehalter meldete sich wenig später ebenfalls bei der Dienststelle. Die Polizei Illertissen sucht neutrale Zeugen des Vorfalls. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07303/9651-0 erbeten.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW bei der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...

Agentur fuer Arbeit

Neu-Ulm: Vater nimmt Termin bei der Agentur für Arbeit wahr – Sohn und Ehefrau aggressiv

Im Warteraum der Arbeitsagentur, in der Reuttier Straße in Neu-Ulm, kam es am Mittwochvormittag zu einem Hausfriedensbruch und einer Beleidigung gegenüber eines Polizeibeamten. Ein 62-jähriger ...