Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: 31-jährige Autofahrerin übersehen
rettungswagen-nacht-frontblitzer-brk
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: 31-jährige Autofahrerin übersehen

Am 08.08.2019 kam es gegen 00.30 Uhr auf der Bundesstraße 10 in Neu-Ulm, an der Einmündung zur Breitenhofstraß, zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde.
Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer, der aus Richtung Nersingen kam und nach links in die Breitenhofstraße einbiegen wollte, hatte einen entgegenkommenden Pkw übersehen und es kam zum Frontalzusammenstoß. Hierbei wurde die 31-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw leicht verletzt. Sie wurde zur Untersuchung und Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen, die beide nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 10.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Unfall Wohnwagen

Senden: Wohnwagen löst sich während der Fahrt

Am Freitagmorgen, 13.09.2019, befuhr ein Ehepaar mit ihrem Pkw mit Wohnanhänger die Kemptener Straße in Senden. Dabei löste sich der Wohnwagen vom Fahrzeug. Der Wohnwagen ...

Polizeifahrzeug Gebäude

Dillingen: 13-Jähriger greift Nachbarn mit Messer an

Am 13.09.2019 versuchte in Dillingen ein 13-Jähriger mit einem Messer auf seinen Nachbarn einzustechen. Gegen 20.15 Uhr hat ein 13-Jähriger seinen 48-jährigen Wohnungsnachbarn in einem ...