Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schelklingen: Pkw prallt gegen Felsen und überschlägt sich
Notarztfahrzeug Blaulichtbalken Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Schelklingen: Pkw prallt gegen Felsen und überschlägt sich

Drei Personen zogen sich am Freitagmittag, den 09.08.2019, in Schelklingen, bei einem Verkehrsunfall teils schwere Verletzungen zu.
Wie Zeugen später der Polizei berichteten, sei eine 79-Jährige kurz vor 13.00 Uhr durch die Mühlstraße in Hütten gefahren. Erst streifte sie eine Hecke und fuhr einem Fußgänger über den Fuß, so die Zeugen, dann fuhr die Frau mit quietschenden Reifen weiter. Weil sie zu schnell über die Gleise fuhr hob das Auto leicht ab. Es prallte gegen einen Felsen und überschlug sich. Fahrerin und Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Die Feuerwehr rettete die Fahrerin aus dem Auto. Der Rettungsdienst brachte die Frauen ins Krankenhaus. Auch der leicht verletzte Fußgänger musste sich in einer Klinik behandeln lassen.

Die Bahnstrecke war durch den Unfall vorübergehend gesperrt. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Seniorin. Sie sieht einer Strafanzeige entgegen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 11.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

BKH Günzburg Insassen geflohen 23092019

Entflohene Insassen aus BHK Günzburg wohl im Bereich Jettingen-Scheppach

Wie die Polizei am 23.09.2019, gegen 17.50 Uhr, mitteilte, wurden die beiden aus dem BKH geflohenen Insassen um Bereich Jettingen-Scheppach gesehen. Wie wir bereits ausführlich ...

Feuerwehrauto Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Kripo ermittelt nach Fahrzeugbrand

In den Abendstunden des 21.09.2019 wurde der Polizei von Anwohnern ein brennendes Fahrzeug in der Steubenstraße in Neu-Ulm gemeldet. Ein abgemeldeter, den Ermittlungen zufolge nicht ...