Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Mutmaßlicher 28-jähriger Drogenhändler in Haft
Festnahme
Symbolfoto: Pixabay

Ehingen: Mutmaßlicher 28-jähriger Drogenhändler in Haft

Wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln muss sich nun ein 28-Jähriger verantworten. Gegen ihn lag deshalb bereits ein Haftbefehl vor.
Die Ermittler hatten Hinweise erhalten, dass sich der Mann in einer Ehinger Wohnung aufhalten soll. Dort trafen sie den Tatverdächtigen am Mittwoch, dem 14.08.2019, auch an und nahmen ihn fest. Auch die Wohnung des Mannes durchsuchten sie. Dabei fanden die Kriminalisten Amphetamin, Ecstasy und Marihuana und stellten die Betäubungsmittel, zu dem ebenfalls gefundenen und aus Drogengeschäften stammenden Geld, sicher.

Der 28-Jährige wurde am Mittwoch dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Ulm vorgeführt. Der Tatverdächtige kam danach in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Anzeige
x

Check Also

Regen Nasse Fahrbahn Aquaplaning

Altenstadt / Dettingen: Aquaplaningunfälle auf der Autobahn 7

Zu Beginn der Regenfälle in den frühen Morgenstunden des 23.09.2019, kam es auf der Autobahn 7 kurz hintereinander zu zwei Unfällen auf Grund nicht angepasster ...

Blaulicht auf PKW

Günzburg: Unbekannter beschädigt zwei Fahrzeuge

Am 20.09.2019, kurz vor Mitternacht, wurden auf der Rückseite eines Drogeriemarktes auf dem Bürgermeister-Landmann-Platz zwei Autos und ein Verkehrszeichen durch einen Unbekannten beschädigt. Der herumschreiende ...