Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Hinweise zu mehreren Graffitis in Ludwigsfeld gesucht
Symbolfoto: Jonás Torres - Fotolia

Neu-Ulm: Hinweise zu mehreren Graffitis in Ludwigsfeld gesucht

Der oder die Täter besprühen seit Anfang August mehrere Gebäudewände in Ludwigsfeld mit dem Wort „tiko“. Teilweise in Kombination mit einem Smiley und verschiedenen Zahlen.
Wie der TSF Ludwigsfeld am Montagmorgen mitteilte, wurden in den vergangenen Tagen durch die unbekannten Täter mehrere Einrichtungen am Sportgelände mit Farbe beschmiert, darunter ein Container, ein Holzbungalow, zwei überdachte Spielerbänke und drei elektrische Schaltschränke. An der Einhausung einer Spielerbank wurden die Seitenwände und eine Verglasung eingeschlagen. Die Kosten für die Entfernung der Schmierereien wird dieses Mal auf 500 Euro geschätzt. Der Schaden an der Spielerbank beläuft sich auf 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet deshalb verdächtige Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige