Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Tussenhausen: Beim Paket abholen gefälschten Ausweis vorgelegt
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Tussenhausen: Beim Paket abholen gefälschten Ausweis vorgelegt

Am Freitagvormittag erschien ein junger Mann in einem Paketshop um ein dort hinterlegtes Paket abzuholen. Dazu legte er eine Vollmacht und einen Ausweis vor. So weit, so gut.
Während sich die Shop-Betreiberin kurz vom Abholer abwandte, um den Vorgang näher zu überprüfen, verließ der Abholer den Shop und ließ hierbei Paket, Vollmacht und den Ausweis zurück. Schließlich stellte sich heraus, dass es sich beim Ausweis um eine Totalfälschung handelt. Im Paket befand sich ein Smartphone. Nach ersten Erkenntnissen wurde durch den unbekannten Täter, unter missbräuchlicher Verwendung fremder Daten/Personalien, ein Handyvertrag geschlossen. Diese Daten fanden dann auch in der Vollmacht für die geplante Abholung und beim gefälschten Ausweis Verwendung.

Dem aufmerksamen Verhalten der Shop-Betreiberin ist es zu verdanken, dass es nicht zur Übergabe des Pakets an den Unbekannten kam und somit kein Schaden entstand. Die Ermittlungen zum bislang unbekannten Abholer dauern an.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...