Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Hütte durch Brandstiftung niedergebrannt?
Feuerwehrfahrezeug Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Ehingen: Hütte durch Brandstiftung niedergebrannt?

Wie die Polizei berichtet, brannte die Hütte an der Gartenstraße in Ehingen, am 31.08.2019, kurz vor 02.00 Uhr. Einsatzkräfte wurden alarmiert.
Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte die Gartenhütte nieder. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 14.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Brandes auf. Derzeit schließen die Ermittler eine Brandstiftung nicht aus.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Asbach-Bäumenheim: Unfall auf der B2 endet mit einem Totalschaden

Am Montagmorgen kurz nach 04.00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 2 bei Asbach-Bäumenheim zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 41jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf der ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Hergertswiesen: Martinshorn eines Feuerwehroldtimers gestohlen

Ein noch unbekannter Täter entwendete aus einem geparkt in Eurasburg-Hergertswiesen abgestellten Feuerwehroldtimer das Martinshorn. Das historische Fahrzeug war dort in der Zeit von Samstag, 14.09.2019, ...