Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Buchloe: Kleintransporter vorsätzlich in Brand gesteckt – Zeugen gesucht
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Buchloe: Kleintransporter vorsätzlich in Brand gesteckt – Zeugen gesucht

Am 02.09.2019 gegen 02.45 Uhr brannte in Buchloe ein Fahrzeug. Die Polizei geht mittlerweile von Brandstiftung aus. Wer hat etwas Verdächtiges wahrgenommen?
In der Nacht von Sonntag auf Montag brannte der Innenraum eines Kleintransporters in der Türkheimer Straße in Buchloe. Eine Spurenauswertung der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren ergab, dass das Fahrzeug von einem bislang unbekannten Täter vorsätzlich in Brand gesteckt wurde. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar, die Kriminalpolizeistation Kaufbeuren übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Zeugen und Hinweise erbeten
Wer hat Wahrnehmungen an dem Firmenfahrzeug, das in der Türkheimer Straße in Buchloe abgestellt war, in der Nacht von Sonntag auf Montag gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren telefonisch unter der Nummer 08341/933-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...