Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Jettingen-Scheppach/A8: Unfallflüchtiger mit Schlagstock unterwegs
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Jettingen-Scheppach/A8: Unfallflüchtiger mit Schlagstock unterwegs

Eine Unfallflucht beging in der Nacht auf den 08.09.2019 ein Autofahrer auf der A8 bei Jettingen-Scheppach nach einen Verkehrsunfall und fuhr danach weiter. Zeugen riefen die Polizei.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr ein 51-jähriger Autofahrer die A8 in Richtung Stuttgart und musste seinen Angaben zufolge kurz vor der Anschlussstelle Burgau einem nicht näher bekannten Teil ausweichen, welches auf der Fahrbahn lag. Hierbei geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Leitpfosten, welcher dadurch beschädigt wurde. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Durch Zeugenhinweise konnte der Unfallverursacher unweit der Unfallstelle festgestellt werden. Im Rahmen der Überprüfung wurde unter der Fußmatte des Fahrersitzes ein Schlagstock festgestellt, der zudem über eine Vorrichtung für Reizgas verfügte. Der Schlagstock wurde vor Ort sichergestellt und den 51-Jährigen erwartet neben einer Ordnungswidrigkeiten- auch eine Strafanzeige.

Anzeige