Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Biberach: Ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt
Pkw Lenkrad
Symbolfoto: Sauerlandpics - Fotolia

Biberach: Ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt

Eine 19-Jährige verlor bei Biberach am gestrigen Sonntag, dem 08.09.2019, die Kontrolle über ihr Auto.
Die 19-Jährige fuhr gegen 16.15 Uhr auf der B312 in Richtung Biberach. Nachdem sie das Jordanei verlassen hatte, verlor sie auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren BMW. Das Auto geriet ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie gegen eine Leitplanke. Eine 33-Jährige kam mit ihrem Fiat entgegen. Die Fahrerin des Fiat versuchte noch auszuweichen. Das misslang und die Autos stießen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen die Autos. Den Schaden schätzt die Polizei etwa 8.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...