Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Biker stützt wegen Ölspur
Symbolfoto: Animaflora PicsStock - Fotolia

Memmingen: Biker stützt wegen Ölspur

In den Nachmittagsstunden des Donnerstags, am 12.09.2019, verlor ein landwirtschaftlicher Traktor eine größere Menge von Öl bei Memmingen.
Der Fahrer bemerkte dies nicht, wurde aber durch einen Pkw-Fahrer auf den Ölverlust aufmerksam gemacht. Durch die alarmierten Feuerwehren Memmingen und Benningen sowie dem Bauhof der Stadt Memmingen wurde die entstandene Ölspur abgebunden. Hierfür mussten die Luitpoldstraße, die Riedbachstraße, die Schaltwerkstraße und die Memmingerstraße komplett gesperrt werden. Leider verunglückte vor der Sperrung noch ein 54-jähriger Motorradfahrer, der im Bereich der Luitpoldunterführung durch diese Ölspur stürzte und sich hierdurch Verletzungen zuzog, die eine Einlieferung ins Klinikum Memmingen durch den Rettungsdienst erforderlich machten. Die Schadenshöhe des Motorrades wird auf circa 500 Euro beziffert.

Anzeige
x

Check Also

Kreis Donau-Ries: Nach sexueller Belästigung einer Postbotin – Täter ermittelt

Aufgrund der Berichterstattung zur sexuellen Belästigung einer Briefträgerin in einer Gemeinde im Kreis Donau-Ries, am Vormittag des 09.11.2019, gab es einen eindeutigen Zeugenhinweis. Die Briefträgerin ...

Warnung vor Betrug

Leipheim: Betrug bei Anzeigenschaltung in Werbeflyern

Am Vormitttag des 13.11.2019 ereignete sich gleich zweimal in Leipheim ein versuchter Betrug. Hierbei wurde den Geschädigten angeboten, eine Anzeige in einem Werbeflyer für 220 ...