Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Kontrollierter Mofafahrer hat auch Cannabispflanzen im Garten
Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle
Halt-Stopp-Kelle der Polizei bei einer Verkehrskontrolle.

Kreis Dillingen: Kontrollierter Mofafahrer hat auch Cannabispflanzen im Garten

Unter Drogeneinfluss stand ein 29-jähriger Kleinkraftradfahrer, den die Dillinger Polizei vergangen Samstagmorgen, 14.09.2019, in Lauingen aus dem Verkehr gezogen hat.
Gegen 03.45 Uhr stoppte eine Streifenbesatzung den Mann aus einer westlichen Landkreisgemeinde in der Paul-Böhm-Straße und stellten bei ihm drogentypische Anzeichen fest. Zudem führte er eine Kleinmenge Betäubungsmittel mit, weswegen seine Wohnung durchsucht wurde. Neben einer weiteren kleineren Menge Rauschmittel besaß der Mann in seinem Garten mehrere Cannabispflanzen. Die Betäubungsmittel sowie die Pflanzen wurden beschlagnahmt.

Den 29-Jährigen erwarten neben einer Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz weitere Verfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und weil an dem von ihm geführten Zweirad ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2007 angebracht war und er nicht im Besitz eines Führerscheins ist, zusätzliche Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Die 21-Jährige Besitzerin des Kleinkraftrads indes sieht einem Strafverfahren wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis und eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz entgegen, da sie ihrem 29-jährigen Bekannten eine Probefahrt mit dem Gefährt gestattete.

Anzeige
WhatsApp chat