Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Polizeiliche Bilanz: Einsätze im Rahmen der Musiknacht Illertissen
Symbolfoto: nito - Fotolia

Polizeiliche Bilanz: Einsätze im Rahmen der Musiknacht Illertissen

Während der Musiknacht Illertissen war es zu einzelnen Körperverletzungen, bei denen der von den Beteiligten getrunkene Alkohol sicherlich eine Rolle spielte.

Am 02.10.2019, gegen 23.10 Uhr, kam es am Marktplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von zwei und vier Personen. Dabei wurde eine Person mit Faustschlägen leicht verletzt und kam ins Krankenhaus Weißenhorn. Der Grund der Auseinandersetzung ist unbekannt. Alle Beteiligten waren nicht unerheblich alkoholisiert.

Gegen 03.05 Uhr, am 03.10.2019, kam es am Marktplatz nach einem verbalen Streit zwischen einem 23-jährigen Mann und einer unbekannten Person zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei trug der 23-jährige eine Kopfverletzung davon, welche im Krankenhaus Weißenhorn behandelt wurde. Alle Beteiligten waren nicht unerheblich alkoholisiert. Sachdienliche Hinweise hierzu richten sie bitte an die Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefon 07303/96510.

Gegen 02.05 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mann von zwei unbekannten Tätern auf dem Marktplatz angerempelt. Unmittelbar nach dem Rempler wurde er von den Personen ins Gesicht geschlagen und ging zu Boden. Dabei zog er sich Kopfverletzungen zu und war kurzzeitig bewusstlos. Die beiden Täter entfernten sich vom Tatort. Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Illertissen unter der Nummer 07303/96510 entgegen.

Anzeige