Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Beim Warten aufs Grillhähnchen schwer verletzt
Symbolfoto: moerschy - Pixabay

Illertissen: Beim Warten aufs Grillhähnchen schwer verletzt

Nicht alltägliche Folgen hatte am Freitag, 04.10.2019, gegen 13.15 Uhr, ein Grillhähnchenkauf für eine 65-jährige Frau.
Diese stand in der Friedrich-Ebert-Straße, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes, an einem Grillhähnchen-Verkaufsstand, als ein 27-jähriger Mann mit seinem Transporter an dem Stand vorbeifuhr. Dabei übersah er das ausgefahrene Klappdach an dem Verkaufswagen und stieß mit seinem Fahrzeug dagegen. In der Folge gab die Halterung des Daches nach und klappte ein. Das Klappdach traf die 65-jährige Frau am Hinterkopf, als diese gerade auf das knusprige „Grillhähnchen“ wartete. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Weißenhorn.

Anzeige