Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Jugendliche richten höheren Sachschaden an
Feuerlöscher
Symbolfoto: Michael Schwarzenberger - Pixabay

Memmingen: Jugendliche richten höheren Sachschaden an

Zwei Jugendliche hatten am 05.10.2019 mit einem Feuerlöscher hantiert und herum gesprüht. Weiter richteten sich noch weitere Schäden an.
Am Samstagnachmittag sprühten zwei Jugendliche mit einem Feuerlöscher in einer Tiefgarage und dem Eingangsbereich des angrenzenden Mehrfamilienhauses im Memminger Ortsteil Steinheim herum. Die in der Tiefgarage befindlichen Fahrzeuge wurden hierdurch zum Teil beschädigt. Die beiden Jugendlichen warfen außerdem zwei Krafträder um, welche ebenfalls in der Garage geparkt waren und dadurch beschädigt wurden. Einer der beiden Jugendlichen kotete zudem in die Tiefgarage. Beide Jugendlichen erwarten nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...