Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: 17-Jährige im Streit von 32-Jährigem unsittlich angefasst und beleidigt
Festnahme
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Senden: 17-Jährige im Streit von 32-Jährigem unsittlich angefasst und beleidigt

Am frühen Morgen des 01.11.2019 wurde die Polizei zu einem Streit vor einem Lokal in der Innenstadt gerufen. Zuvor waren fünf Gäste des Lokals in einen heftigen Streit geraten.
In dessen Verlauf ging die gesamte Gruppe ins Freie. Dabei soll ein 32-jähriger Mann einer 17-Jährigen ans Gesäß gefasst und diese mit einem Schimpfwort beleidigt haben. Der Grund des Streites ist bislang noch unklar. Die zwei Polizeistreifen stellten fest, dass der Mann so betrunken war, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Er fiel um und war, als man ihm aufhelfen wollte so aggressiv, dass er durch die eingesetzten Beamten gefesselt werden musste. Da er auf dem Weg zur Polizeiinspektion einschlief, wurde er zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und in einer Haftzelle ausgenüchtert. Auch die 17-Jährige, die belästigt und beleidigt worden war, stand unter Alkoholeinfluss, sie wurde ihrer Mutter übergeben. Die genauen Zusammenhänge müssen durch die Polizei ermittelt werden.

Anzeige