Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: 81-Jährige wird von falschem Handwerker bestohlen
Bsaktuell.de, Blaulicht, Schwaben Aktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: 81-Jährige wird von falschem Handwerker bestohlen

Am Mittwochabend, 06.11.2019, kam es in der Luitpoldstraße in Neu-Ulm zu einem Schmuckdiebstahl, der durch einen Mann verübt wurde, der sich als Handwerker ausgab.
Ein Mann sprach die 81-jährige Geschädigte vor ihrer Haustür an und gab sich als Mitarbeiter einer Sanitärfirma aus, die aktuell im Hause tätig ist. Der Mann teilte der Geschädigten mit, dass er in ihre Wohnung müsse, um die Wasserqualität bzw. den Wasserdruck zu überprüfen. Nachdem der vermeintliche Handwerker die Wohnung verlassen hatte, fiel der Geschädigten auf, dass ihr Schmuck fehlte.

Weitere Betroffene?
Zeugen, bei denen der angebliche Handwerker ebenfalls vorstellig wurde, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 mit der Polizeiinspektion Neu-Ulm in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Streit Faust

Leipheim: 47-jähriger schlägt Arbeitskollegen krankenhausreif

Zwei Arbeitskollegen im Alter von 47 und 39 Jahren gerieten am 10.11.19, 15.50 Uhr, in einem Hotel in der Wilhelm-Röntgen-Straße in einen handfesten Streit. In ...