Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Kreis Neu-Ulm: Durchsuchung bei 55-Jährigem in Buch nach Waffen
SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug
Symbolfoto: benjaminnolte - Fotolia

Kreis Neu-Ulm: Durchsuchung bei 55-Jährigem in Buch nach Waffen

Ein 55-Jähriger bekam am heutigen 26.11.2019 in Buch, im Kreis Neu-Ulm, Hausbesuch von der Polizei.
Die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm vollzog am frühen Dienstagmorgen einen von der Staatsanwaltschaft Augsburg erwirkten Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Augsburg wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Waffen im Anwesen eines 55-Jährigen in Buch.

Der Mann soll im Sommer 2017 im Rahmen einer Hausräumung mehrere verbotene Gegenstände, welche dem Waffengesetz unterliegen, sowie verschiedene Werkzeuge entwendet haben, um diese weiter zu veräußern.

Da der Verdacht bestand, dass der Beschuldigte gewaltbereit ist, erfolgte der Zugriff mit Spezialkräften der Bayerischen Polizei in den frühen Morgenstunden. Bei der Durchsuchung beteiligten sich neben Kräften der Kriminalpolizei Neu-Ulm auch Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm und Kempten mit Unterstützung von Diensthundeführern.

Im Rahmen der Durchsuchung konnten beim 55-Jährigen mehrere verbotene Gegenstände, welche dem Waffengesetz unterliegen, aufgefunden und sichergestellt werden. Es wird nun die genaue Herkunft und Zuordnung der einzelnen beschlagnahmten Gegenstände geprüft.

Anzeige