Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Bücher der Freiluft-Bibliothek angezündet
Symbolfoto: Pixabay

Neu-Ulm: Bücher der Freiluft-Bibliothek angezündet

Seit etwa vier Jahren sind in Neu-Ulm kleine Bücherschränke aufgestellt, aus denen sich interessierte Bürger Bücher ausleihen können. Eine schöne Sache, solange alle damit pfleglich umgehen.
Am Sonntagmorgen, gegen 08.30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm nun mitgeteilt, dass aus der kleinen Freiluft-Bibliothek in der Steubenstraße eine unbekannte Anzahl Bücher entnommen und an Ort und Stelle verbrannt wurden. Die unbekannten Täter zerstörten dadurch Bücher im Wert von etwa 100 Euro. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 bei der Polizei zu melden.

Anzeige