Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Auffahrunfall auf der B28 am Stauende
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Auffahrunfall auf der B28 am Stauende

Auf der B 28 in Fahrtrichtung Neu-Ulm kam es am Mittwoch, 04.12.2019, in den Morgenstunden aufgrund hohen Verkehrsaufkommens zu Stauungen. In diesen kam es zu einem Unfall.
Aus Unachtsamkeit erkannte der Fahrer eines PKW Opel das Stauende zu spät. Er versuchte noch auszuweichen, fuhr dabei gegen die Mittelschutzplanke und anschließend auf einen PKW Porsche auf. Dieser wurde dann noch auf einen VW Golf geschoben. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Die Absicherung der Unfallstelle wurde von der Autobahnmeisterei Vöhringen übernommen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Anzeige