Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg/Gersthofen: Nötigung auf der B 17 schaukelt sich hoch
Symbolfoto: USA-Reiseblogger - Pixabay

Augsburg/Gersthofen: Nötigung auf der B 17 schaukelt sich hoch

Weil ein Autofahrer, am 11.12.2019, auf der Bundesstraße 17 einem anderen Pkw-Lenker dicht auffuhr und er von diesem dann beleidigt wurde, folgte er ihm.
Gestern befuhren zwei Autofahrer gegen 16.10 Uhr die B 17 im Stadtbereich Augsburg in Fahrtrichtung Donauwörth. Dabei fuhr ein 36-jähriger Autofahrer mehrmals extrem dicht an das Heck eines 30-jährigen Pkw-Fahrers und nötigte ihn dadurch. Dies ließ der 30-jährige nicht auf sich sitzen. Er reagierte mit einem „Stinkefinger“. Dies gefiel dem 36-jährigen überhaupt nicht. Er verfolgte den 30-jährigen bis nach Gersthofen, da er ihn nun zur Rede stellen wollte. An der Flotowstraße hielt der 30-jährige an. Der 36-jährige stieg aus, ging an das Fenster der Fahrertür des 30-jährigen und wollte mit ihm sprechen.

Der 30-jährige fühlte sich bedroht. Er zog eine Schusswaffe, welche er bei sich hatte, und richtete diese auf den 36-jährigen. In dieser Situation riefen nun beide die Polizei.

Die Kollegen nahmen dem 30-jährigen die Schreckschusswaffe ab. Es laufen nun gegen beide Beteiligte mehrere Anzeigen.

Zeugen der Fahrt auf der B17 gesucht
Die Polizei Gersthofen sucht nun Zeugen, die die Fahrt auf der B 17 im beobachteten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0821/323-1810 erbeten.

Anzeige