Home » Allgemein » Interessante Meldungen » Memmingen/Kreis Unterallgäu: Polizei warnt vor betrügerischen Firmen
Warnung vor Betrug
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen/Kreis Unterallgäu: Polizei warnt vor betrügerischen Firmen

Die Polizei warnt aktuell vor betrügerischen Schlüsselnotdiensten und Rohrreinigungsfirmen.

Gerade jetzt vor den Feiertagen mit wenigen Werktagen dazwischen steigt die Gefahr, einem betrügerischen Angebot zum Opfer zu fallen. Geschädigte sind hier auch häufig Angehörige der „Generation Google“, die sich auf die erstbesten Suchmaschinentreffer verlassen und dann massiv betrogen werden.

Durch falsche Branchen- und Telefonbucheinträge werden den Hilfesuchenden Firmensitze in der Nähe der Geschädigten vorgegaukelt und lokale Vorwahlen per Rufumschaltung in eine Zentrale weitergeleitet werden.

Die „Handwerker“ stellen nach ihrer – oft unzureichenden oder fachlich unsauber ausgeführten – Arbeit überhöhte Rechnungen, die dann bar beglichen werden sollen. Eine Ermittlung der vor Ort tatsächlich tätigen Personen nach einer Anzeigenerstattung gestaltet sich für die Polizei im Nachhinein oft schwer und das bezahlte Geld ist vielfach weg.

Die Polizei rät daher:

  • Hinterlegen Sie einen (Zweit-)Schlüssel bei einer Person des Vertrauens oder einem anderen sicheren Ort hinterlegen
  • Beauftragen Sie nur Firmen, die Ihnen tatsächlich bekannt sind
  • Lokale Sanitär- und Heizungsbauer bieten ebenfalls Notdienste an
  • Leisten Sie keine sofortige Barzahlung, insbesondere nicht schon vor der Erbringung der Dienstleistung
  • Bestehen Sie auf eine ordentliche Rechnung, die Firma und ausführenden Handwerker klar erkennen lässt
  • Verständigen Sie bei Problemen und aggressiv auftretenden Dienstleistern die Polizei
Anzeige