Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Möttingen: Gefahrguttransporter muss nach Kontrolle stehen bleiben
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Möttingen: Gefahrguttransporter muss nach Kontrolle stehen bleiben

Ein 57-jähriger Lkw-Fahrer wurde gestern Nachmittag, am 21.01.2020, um 17.00 Uhr, bei Möttingen auf der Bundesstraße 25 zur Kontrolle angehalten.
Der Fahrer des Sattelzugs mit gefährlichen Gütern hatte gegen entsprechende Vorschriften gemäß dem Gefahrgutbeförderungsgesetz verstoßen. Sein Beifahrer konnte keine erforderliche Schulung vorweisen und hätte eigentlich deshalb gar nicht im Fahrzeug sitzen dürfen. Auch fehlte für ihn eine Schutzausrüstung. Für den Beifahrer wurde ein „Ersatzfahrzeug“ organisiert. Der Transport mit den rund 2500 Litern an Geschmackstoffen rollte erst wieder, als sämtliche Formalitäten erfüllt waren.

Anzeige