Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Rot an der Rot: Kurzschluss führt zu Feuerwehreinsatz
Feuerwehr Feuerlöscher
Symbolfoto: Mario Obeser

Rot an der Rot: Kurzschluss führt zu Feuerwehreinsatz

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rot an der Rot rückte am Mittwoch, den 29.01.2020, die Feuerwehr aus.
Gegen Mittag bemerkte eine Bewohnerin eines Hauses in der Straße ‚Ergach‘ ein flatterndes Licht. Kurze Zeit später seien Rauch und danach Flammen aus einer Verteilerdose gedrungen. Der Brand griff auf eine Holzverkleidung über. Die hinzugerufene Feuerwehr kam und hatte das Feuer schnell gelöscht. Menschen wurden nicht verletzt. Durch das rasche und umsichtige Handeln der Feuerwehr ist der Schaden in Grenzen gehalten worden. Der beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei zwischen 5.000 Euro und 10.000 Euro. Die Ermittler gehen derzeit von einem Kurzschluss als Brandursache aus.

Anzeige