Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Schlat: Wirklich einem Überholer ausgewichen?
Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Schlat: Wirklich einem Überholer ausgewichen?

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am 14.02.2020 bei Schlat ereignete, haben die Polizeibeamten Zweifel an den Aussagen des verunfallten Autofahrers und suchen daher Zeugen.
Ein 47-jähriger PKW-Lenker befuhr am Freitag, gegen 20.25 Uhr, die Süßener Straße von Süßen in Richtung Schlat. Vor Schlat bog er auf die Ortsumfahrung in Richtung Kreisverkehr ab. Nach seinen Angaben kam ihm aus dem Kreisverkehr ein PKW entgegen, der gerade überholte. Um einem Frontalunfall zu vermeiden, wich der 47-Jährige aus und fuhr in den Grünstreifen. Nachdem der PKW ein Hochwasserrückhaltebecken durchquert hatte, kam er in einem zweiten zum Stehen.

Der Lenker roch stark nach Alkohol und im Fahrzeug wurden mehrere leere Bierdosen aufgefunden. Eine Blutprobe wurde erhoben. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Bei dem entgegengekommenen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen BMW gehandelt haben. Die Beamten des Polizeireviers Göppingen, Telefon 07161/632360, haben Zweifel an dem geschilderten Unfallhergang und suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Anzeige