Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Vöhringen/A7: Gegen Leitplanke und von der Fahrbahn geschleudert
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen/A7: Gegen Leitplanke und von der Fahrbahn geschleudert

Auf der Autobahn 7, bei Vöhringen, kam es bei Schneematsch und nasser Fahrbahn am Donnerstag, den 27.02.2020, zu einem Verkehrsunfall.
Die Fahrerin eines Pkw VW befuhr die A 7 in Fahrtrichtung Würzburg. Bei teils mit Schneematsch bedeckter Fahrbahn geriet sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Der Pkw schleuderte gegen Mittelschutzplanke und anschließend nach rechts weg. Er kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Anzeige