Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Mann in Wohnung verschanzt – Spezialkräfte im Einsatz
Absperrband Polizeiabsperrung Flatterband
Symbolfoto: VRD - Fotolia

Augsburg: Mann in Wohnung verschanzt – Spezialkräfte im Einsatz

Am 06.03.2020, kurz nach 08.00 Uhr, wurde die Polizei wegen eines Bewohners eines Mehrfamilienhauses in den Hunoldsgraben gerufen, nachdem dieser in der Wohnung randalierte.
Zudem solle der Mann mit einem Messer hantieren. Beim Eintreffen der Polizei hatte sich der zu diesem Zeitpunkt allein anwesende 62-Jährige in der Wohnung verschanzt und befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand.

Anhand der Gesamtumstände wurden Spezialeinsatzkräfte aus München angefordert und der Bereich rund um das Anwesen vorsorglich abgesperrt. Gegen 11.30 Uhr konnte der Mann dann widerstandslos aus der Wohnung gebracht werden. Hierbei wurde niemand verletzt, eine Gefährdung der Anwohner bestand zu keiner Zeit. Der psychisch angeschlagene Mann wurde anschließend zur ärztlichen Betreuung in das Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

Anzeige
WhatsApp chat