Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Mittelbiberach: Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen
Rettungswagen
Symbolfoto: Ingo Kramarek

Mittelbiberach: Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Leichte Verletzungen zog sich am gestrigen Sonntag, den 29.03.2020, eine 21-jährige Autofahrerin bei Mittelbiberach zu.
Gegen 16.15 Uhr war die Autofahrerin zwischen Stafflangen und Mittelbiberach unterwegs. Sie kam von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Acker. Dort blieb ihr Pkw auf dem Dach liegen. Die 21-jährige Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Rettungswagen brachte die Frau in eine Klinik. An dem Opel entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro. Ein Abschlepper barg das Fahrzeug. Auch die Feuerwehren aus Biberach und Stafflangen waren an der Unfallstelle.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen können. Und halten Sie bitte Abstand.

Anzeige
WhatsApp chat