Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Streit unter Nachbarn eskaliert
Streit Faust
Symbolfoto: fpic - Fotolia

Neu-Ulm: Streit unter Nachbarn eskaliert

Am Mittwoch, den 01.04.2020, gegen 16.00 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Rathausstraße zu einem Nachbarschaftsstreit.
Zunächst hatten die Kinder der beteiligten Familien im Innenhof zusammen gespielt. Hierbei kam es wohl zum verbalen Streit. Die Eltern befanden sich jeweils auf den Balkonen des Anwesens und mischten sich daraufhin ein. Hieraus resultierte dann eine verbale Auseinandersetzung mit gegenseitigen Beleidigung zwischen den beiden Nachbarfamilien.

Ein 30-Jähriger ging daraufhin zur Nachbarwohnung und trat dort die Türe ein. Im Anschluss betrat er die Wohnung der 27-jährigen Nachbarin und habe ihr nach deren Angaben mit dem Fuß ins Gesicht geschlagen. Die 27-jährige erlitt eine leichte Prellung. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in die Klinik gebracht. An der Wohnungstür der 27-Jährigen entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Der 30-jährige Aggressor wurde wegen Gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung angezeigt. Bei der polizeilichen Aufnahme des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass sich eine 29-Jährige zum Zeitpunkt des Streites in der Wohnung der 27-jährigen aufhielt. Beide Frauen wurden zum Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz belehrt und angezeigt.

Anzeige
WhatsApp chat