Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Raum Neu-Ulm: 25 Verstöße gegen die Allgemeinverfügung
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Raum Neu-Ulm: 25 Verstöße gegen die Allgemeinverfügung

Im Laufe des gestrigen Tages, am 03.04.2020, wurden im Dienstbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm insgesamt 25 Verstöße nach der zurzeit geltenden Allgemeinverfügung festgestellt.

Gegen 16.45 Uhr wurde am Neu-Ulmer Bahnhof eine vierköpfige Personengruppe festgestellt, die gemeinsam alkoholische Getränke konsumierte. Da alle vier Personen aus fremden Haushalten stammten, wurden ihre Personalien erhoben und ihnen wurde ein Platzverweis erteilt.

Um 16.30 Uhr konnte von einer Fahrradstreife im Glacis-Park eine dreiköpfige Jugendgruppe angetroffen werden. Die Jugendlichen stammten allesamt aus unterschiedlichen Haushalten. Auch ihnen wurde nach erfolgter Personalienfeststellung ein Platzverweis ausgesprochen.

Aus Versehen Alarm ausgelöst
In einer Nersinger Gaststätte trafen sich in der Nacht von Freitag auf Samstag drei Angestellte um dort privat Alkohol zu konsumieren. Gegen 02.00 Uhr kam es jedoch zum Streit zwischen den Angestellten. Daraufhin verließ einer der „Gäste“ die Lokalität. Beim Verlassen machte er jedoch das Licht in der Gaststätte aus. Als einer der übrigen Angestellten nach dem Lichtschalter suchte, betätigte er versehentlich den Überfallalarm. Daraufhin verlegten mehrere Polizeistreifen zur Gaststätte. Vor Ort konnte die Situation jedoch geklärt werden. Da alle angetroffenen Personen aus unterschiedlichen Haushalten stammten erwartet sie nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Zudem müssen sie für die Kosten des Polizeieinsatzes aufkommen.

Bei den übrigen festgestellten Verstößen handelt es sich um Personen die im Stadtgebiet Neu-Ulm von der Polizei kontrolliert wurden und hierbei entweder keinen triftigen Grund für das Verlassen der Wohnung glaubhaft machen konnten oder zusammen mit Personen aus einem fremden Haushalt unterwegs waren.

In allen 25 Fällen wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Anzeige
WhatsApp chat