Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Wörleschwang: Am Steuer eingeschlafen – rund 55.000 Euro Schaden
Straße Fahrbahn Nacht
Symbolfoto: jplenio

Wörleschwang: Am Steuer eingeschlafen – rund 55.000 Euro Schaden

Gegen 16.00 Uhr, am gestrigen Freitag, den 17.04.2020, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 63-jährigen und einem 60-jährigen Autofahrer.
Der 63-jährige, der von Zusmarshausen in Richtung Wörleschwang fuhr kam dem 60-jährigen zunächst ohne erkennbaren Grund auf dessen Fahrstreifen entgegen. Der 60-jährige versuchte noch nach rechts auszuweichen, dennoch kam es zu einem Streifzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Außerdem streifte der Ausweichende noch einen Baum.

Während der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Zusmarshausen äußerte der 63-Jährige, dass er wohl eingeschlafen sei. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 55.000 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat