Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Gundelfingen: Bestellten und bezahlen Thermomix nicht erhalten
Einkauf Internet
Symbolfoto: 3D Animation Production Company - Pixabay

Gundelfingen: Bestellten und bezahlen Thermomix nicht erhalten

Am 21.04.2020 bestellte eine Gundelfingerin über ein Internet-Portal einen neuen Thermomix (ein Küchengerät) für 800 Euro.
Die Überweisung tätigte sie über PayPal-Friends. Kurz darauf wurde sie über den Betreiber des Internet-Portals darauf hingewiesen, dass der Account der angeblichen Verkäuferin für Betrugszwecke missbraucht wurde und sie auf einen Betrüger hereingefallen war.

Beim Kauf im Internet sollte das Angebot immer verglichen werden. Zu niedrige Preise können ein Hinweis auf einen Betrug sein. Auch das Angebot der Direktbezahlung sollte stutzig machen. Immer wieder versuchen Betrüger auch Seriosität vorzugaukeln indem sie Zahlungsdienste wie PayPal Friends vorschlagen, bei denen keine Gebühren bezahlt werden müssen. Dieser Dienst ist aber nur für enge Freunde oder Familie vorgesehen, für die keine Sicherheitsbedenken bestehen. Im Falle eines Kaufes über einen Paypal Friends besteht dann kein Käuferschutz mehr. Bei Bezahlung über Paypal (nicht Friends) hingegen muss der Verkäufer eine kleine Gebühr entrichten, aber es besteht dann ein Käuferschutz. Bis zur Feststellung des Betrugs ist das überwiesene Geld bereits abgehoben und das Konto aufgelöst worden. Der Käufer bekommt dann weder die Ware noch sein Geld zurück.

Anzeige