Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Buchloe/A96: Wildunfall mit traurigen Folgen
Reh Kitz
Symbolfoto: Capri23auto - Pixabay

Buchloe/A96: Wildunfall mit traurigen Folgen

Heute Morgen, am 13.05.2020, gegen 02.00 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw die A 96 bei Buchloe als im Scheinwerferlicht plötzlich ein Reh mit zwei Kitzen auftauchte.
Trotz sofortigem Bremsmanöver konnte er den Zusammenstoß nicht vermeiden. Der junge Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und es entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Auch für die hinzugezogenen Polizeibeamten war es betrüblich, dass alle drei der Tierfamilie noch an der Unfallstelle verendeten.

Anzeige
WhatsApp chat