Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Merklingen: Graffiti Sprayer einer Lärmschutzwand gefasst
Sprayer sprüht schmierereinen
Symbolfoto: catgrig - Fotolia

Merklingen: Graffiti Sprayer einer Lärmschutzwand gefasst

Drei Sprayer wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag, am 14.06.2020, nach einer Sachbeschädigung in Merklingen festgenommen.
Gegen 02.25 Uhr besprühten die Männer die Lärmschutzwand auf der Autobahn 8, Höhe Merklingen. Einem aufmerksamen Autofahrer entging das nicht. Er alarmierte die Polizei. Einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Ulm-Mitte fiel daraufhin ein Fahrzeug auf, welches aus einem Waldstück unmittelbar neben der Autobahn herausgefahren kam. Die Beamten kontrollierten das Fahrzeug. Im Fahrzeug stellten sie zwei 31-Jährige sowie einen 36-Jährigen fest. Alle gemein hatten diese, dass sie mit blauer Farbe beschmiert waren. Die passenden Spraydosen befanden sich ebenfalls im Fahrzeug. Selbstredend handelte es sich dabei um dieselbe Farbe, aus der auch das frische Graffiti auf der Lärmschutzwand bestand. Das Polizeirevier Ulm-Mitte nahm die Anzeige auf. Alle drei Sprayer müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Anzeige