Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillinger Polizei sucht Zeugen zu Unfallfluchten
Unfallflucht Hinwiese
Symbolfoto: blende11.photo - Fotolia

Dillinger Polizei sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Zu zwei Unfallfluchten kam es im Melanchthon-Ring in Lauingen und auf einem Parkplatz in Höchstädt.

Am 16.06.2020 zwischen 01.00 Uhr und 07.00 Uhr wurde der Gartenzaun eines Einfamilienhauses im Melanchthon-Ring in Lauingen von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Bei dem Verursacherfahrzeug könnte es sich der Spurenlage zufolge um ein größeres Gefährt gehandelt haben. An der Unfallstelle wurden orangefarbene Fahrzeugteile aufgefunden. An der Garteneinzäunung entstand Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht.

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte im Zeitraum 16.06./17.06.2020 eine Laterne auf dem Kundenparkplatz eines Verbrauchermarkts in der Dillinger Straße in Höchstädt. Anschließend flüchtete der Unbekannte unerkannt von der Unfallstelle. Der an der Laterne angerichtete Schaden wurde mit rund 2.000 Euro angegeben.

Um Zeugenhinweise wird gebeten
In beiden Fällen bittet die Polizeiinspektion Dillingen um Zeugenhinweise unter Telefon 09071/56-0.

Anzeige