Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Ohne Fahrschein und Maske im Zug
Einsatzfahrzeug mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Ohne Fahrschein und Maske im Zug

Am 24.06.2020, gegen 11.00 Uhr, bat ein Zugbegleiter der Deutschen Bahn die Polizei um Hilfe, weil er Probleme mit einem Fahrgast hatte, der keinen gültigen Fahrschein vorweisen konnte.
Nach dem Eintreffen je einer Streife der Polizeistation Senden und der Polizeiinspektion Weißenhorn wurde zudem festgestellt, dass sich der nigerianische Staatsangehörige illegal in Deutschland aufhält. Außerdem hielt er sich nicht an die Schutzmasken-Pflicht. Der Mann wird nun wegen Beförderungserschleichung, Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz und Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt. Eine Benachrichtigung der zuständigen Ausländerbehörde erfolgt ebenfalls.

Anzeige