Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Bei Aquaplaning Leitplanke touchiert
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Burgau/A8: Bei Aquaplaning Leitplanke touchiert

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am 27.06.2020 auf der Autobahn 8 bei Burgau ereignete, war rund 30.000 Euro Sachschaden entstanden.
Um 18.10 Uhr befuhr ein 61-jähriger Pkw-Fahrer die BAB A8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg geriet der 61-Jährige aufgrund Aquaplaning mit seinem Pkw ins Schleudern und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei touchiert er die dort befindliche Schutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Nach Schätzungen der Autobahnpolizei Günzburg entstand Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat