Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Einbrecher dringt in Pfarramt und in die Sakristei ein
Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Neu-Ulm: Einbrecher dringt in Pfarramt und in die Sakristei ein

In der Nacht von Sonntag, 28.06.2020, auf Montag, 29.06.2020, hebelte ein unbekannter Täter ein Fenster des Pfarramtes im Meisenweg auf.
Aus den Büroräumlichkeiten entwendete der Einbrecher eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von 250 Euro. Auch im Stadtteil Gerlenhofen wurde im gleichen Tatzeitraum in die Gemeinderäume der angrenzenden Kirche in der Freudenegger Straße eingebrochen. Der Täter hebelte eine Außentüre und im Gebäude mehrere Innentüren auf. Ein Entwendungsschaden konnte dort bisher nicht festgestellt werden. Der Einbrecher verursachte einen Sachschaden von etwa 1000 Euro.

In beiden Fällen bittet die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 um sachdienliche Hinweise.

Anzeige