Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Betrunkener Radler geht auf Polizisten los
Festnahme
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Illertissen: Betrunkener Radler geht auf Polizisten los

Am Dienstagabend, den 30.06.2020, führten Beamte der Polizeiinspektion Illertissen eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einem Fahrradfahrer durch.
Der 38-Jährige war zuvor im Bereich der Ulmer Straße durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Der Grund hierfür war schnell ermittelt. Der Mann stand sichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und zeigte einen Wert von über zwei Promille. Der 38-Jährige musste deshalb mit zur Blutentnahme.

Während der Fahrt zur Dienststelle wurde der Mann immer aggressiver und drohte den Beamten. Als er bei der Dienststelle aus dem Streifenwagen aussteigen sollte, sprang er auf und ging auf einen Polizisten los. Der 38-Jährige wurde mittels körperlicher Gewalt durch die Beamten am Boden fixiert und gefesselt. Hiergegen versuchte er sich vehement zu wehren und sprach zudem Beleidigungen aus. Als weitere Polizisten zur Unterstützung aus der Dienststelle hinzukamen, beendete der 38-Jährige seinen Widerstand.

Die Blutentnahme konnte dann ohne weitere Schwierigkeiten durch einen Arzt erfolgen. Den Mann erwartet ein Strafverfahren, unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige