Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Blindgänger einer Splitterbombe entschärft
Sprengkommando
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Blindgänger einer Splitterbombe entschärft

Im Rahmen von Sondierungsmaßnahmen auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche nördlich der Breitenhofstraße wurde am 02.07.2020 erneut ein Kampfmittelverdachtspunkt festgestellt.
In Absprache mit der Stadt Neu-Ulm sowie der Polizeiinspektion Neu-Ulm wurde der Verdachtspunkt am Abend unter Beteiligung des Sprengkommando Bayern geöffnet und es konnte der Blindgänger einer US-amerikanischen Splitterbombe mit einem Gewicht von etwa 125 Kilogramm aufgefunden werden. Dieser wurde vor Ort von den Spezialisten des Sprengkommandos entschärft. Hierzu war eine Vollsperrung der Breitenhofstraße von 18.50 bis etwa 19.05 Uhr erforderlich. Die Feuerwehr Neu-Ulm sowie der Bauhof der Stadt Neu-Ulm waren ebenfalls mit Kräften im Einsatz.

Anzeige