Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Hohe Bußgelder nach Lenkzeitverstößen bei Kontrolle auf der A8
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Hohe Bußgelder nach Lenkzeitverstößen bei Kontrolle auf der A8

Bei einer Kontrolle der Polizei auf der Autobahn 8 bei Burgau stellten die Beamten mehrere Verstöße gegen die Lenkzeit fest, die beträchtliche Bußgelder nach sich zogen.
Gestern in den frühen Abendstunden kontrollierten Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Rastplatz „Burgauer See“ der A8 einen in Richtung Stuttgart befindlichen Sattelzug mit türkischer Zulassung. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 51-jährige Lkw-Fahrer zum Zeitpunkt der Kontrolle bereits eine Tageslenkzeit von über 16 Stunden aufwies. Außerdem waren in einem Zeitraum von vier Wochen insgesamt sieben Verstöße gegen die Tagesruhezeit aufgezeichnet. Wegen dieser Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz mussten sowohl der Fahrer als auch das verantwortliche Unternehmen mit Sitz in der Türkei an Ort und Stelle jeweils ein Bußgeld in Höhe von etwa 2.000 Euro in Form einer Sicherheitsleistung entrichten. Zudem unterbanden die Polizisten die Weiterfahrt.

Anzeige