Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Hundehalter fängt sich Anzeigen ein
Hundeschnauze
Symbolfoto: Nicooografie - Pixabay

Dillingen: Hundehalter fängt sich Anzeigen ein

Aufgrund einer ungewöhnlichen Art der Körperverletzung ermittelt die Polizeiinspektion Dillingen nun gegen einen 67-jährigen Dillinger.
Dessen Hund lege sich wohl gerne auf den Teppich vor der Wohnung seiner 71-jährigen Nachbarin. Diese leidet jedoch unter Asthma und führt ihre häufigen Atembeschwerden nun auf die Hundehaare vor ihrer Tür zurück. Da ein Tierhalter grundsätzlich für das Verhalten seines Tieres verantwortlich ist, muss bei Verletzungen durch Tiere auch gegen den Halter ermittelt werden. Als die Dame ihren Nachbarn auf die Probleme ansprach, soll dieser ihr noch geraten haben „Am besten gleich auf den Friedhof zu ziehen“, weshalb zusätzlich aufgrund von Beleidigung ermittelt wird.

Anzeige